Von Abschlägen an historischen Orten und in den Gardasee

Auf dem Roadtrip Drive2Drive mit Unterstützung von Porsche fuhr das GOLF MAGAZIN zu acht spannenden Plätzen in der Schweiz und Norditalien. An Tag 4 erhaschen wir einen ersten direkten Blick auf den Gardasee – vom Abschlag!

An Tag Vier wartet bereits ein Golfplatz auf uns, den uns Peter und Manfred Erlacher von Chervò besonders ans Herz gelegt haben. Warum, wird bereits beim Namen klar: das Chervò Golf Hotel Spa & Resort in San Vigilio. Über die A4 sind es nur 17 Minuten bis wir zur herrschaftlichen Einfahrt des Chervò Golf Resorts ankommen. Die 27-Löcher Anlage beeindruckt schon bei der Ankunft durch die perfekt angelegte Gartenanlage und einem großzügigen Gebäudekomplex. Auf der rechten Seite befindet sich das Clubhaus, wenn man den schmalen Weg direkt an den Greens der beiden Plätze (weiß und rot) weiterfährt, gelangt man zum Chervo Golf Hotel Spa & Resort. Wer als Eigentümer die Erlacher-Brüder vermutet, liegt allerdings falsch. Erlachers besitzen zwar Anteile an dem Resort und Manfred Erlacher ist Präsident des Clubs, aber in erster Linie haben sie ihren Namen für das Resort gegeben. Den guten Namen! „Wer Chervò kennt, hat eine gewisse Qualitäts-Erwartung. Und diese wird hier absolut erfüllt, wie wir finden!“ verrät uns PR- Manager Simone Marchetto über die Philosophie der Anlage. 2009 wurde die 27-Löcher-Anlage eröffnet, die zusätzlich über einen kurzen Übungsplatz verfügt. Während der Runde hat man immer wieder einen tollen Blick auf die beiden Türme San Martino und Solferino. Zu Zeiten Napoleons des Dritten gab es hier unvorstellbar furchtbare Kämpfe – es gab so viel Verwundete, dass der Kampf unterbrochen wurde, um diese zu versorgen: ein geschichtsträchtiger Ort also.

Pozzlengo / 07.05.2016 Golfplatz "Chervo Golf San Vigilio" - 07.05.2016 - Pozzlengo . - - - [CREDIT: www.larsberg.eu  - Lars Berg, Von der Tinnenstrasse 13, 48145 Muenster, Germany, mobile +49 179 1379630, Bank: Dresdner Bank  Konto: 06 009 372 00, BLZ 400 800 40, IBAN: DE09 4008 0040 0600 9372 00 BIC: DRES DE FF 400, Finanzamt Muenster-Innenstadt, Steuernummer 337/5017/1774, USt-IdNr. DE247738150 - Verwendung nur gegen Namensnennung, Beleg und Honorar entsprechend aktueller MFMPreisliste zzgl. 7% Mwst - Bei der Verwendung ausserhalb journalistischer Berichterstattung (z.B. Werbung etc.) bitte vorher mit dem Autor Kontakt aufnehmen. Es wird grundsaetzlich keine Einholung von Persoenlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten zugesichert, es sei denn, dies ist hier in der Bildbeschriftung ausdruecklich vermerkt. Die Einholung dieser Rechte obliegt dem Nutzer. - NO MODEL RELEASE - ]

Die Anlage des Chervò Golf Hotel Spa & Resort gibt einen direkten Blick auf den historischen Turm von San Martino.

Alle drei Golfplätze haben sehr breite Fairways und nur wenige Ausgrenzen, woran besonders Longhitter ihren Spaß haben dürften. Die drei Plätze, die sich in einen weißen, roten und einen gelben Platz aufteilen, bieten alle immer einen tollen Blick auf das Hotel. An Rosenpflanzungen in den entsprechenden Farben an den Abschlagboxen erkennt man direkt, welchen Platz man gerade spielt. Die Greenfee-Preise für 18 Löcher beginnen übrigens bei 85 Euro.

Nach der Runde lohnt sich ein Gang in das moderne Clubhaus: Dieses hat nicht nur eine hervorragende Küche und gibt von der Dachterrasse eine wunderschöne Aussicht auf den Platz. Unser Tipp: Essen Sie unbedingt zu Abend in dem Clubrestaurant! Vor allem das Risotto mit Malvenblüten und Zitrone ist sehr zu empfehlen.

Und wir haben noch einen Tipp für Sie: Schlafen Sie im gleichnamigen Hotel! Und und nicht nur, weil das Hotel direkt am Golfplatz liegt: Das 4-Sterne-Resorthotel Chervò Golf Hotel Spa & Resort verfügt über 75 Zimmer und verschiedene Appartements. Wer morgens zum Wachwerden schwimmen möchte, kann dies entweder im neu eröffneten Indoor-Swimmingpool tun oder in dem Outdoor-Schwimmbecken rechts neben dem Haupteingang. Zudem bietet das Vier-Sterne Resort viele weitere Sportmöglichkeiten wie Tennis, Fußball und Volleyball auf seinem großzügigen Areal an. Aber wir sind ja hier zum Golf spielen und freuen uns bereits auf unsere nächste Destination.