100jahre.jpg

100 Jahre Frankfurter Golf Club

Frankfurt – Der heutige Festakt im Frankfurter Römer zu Ehren des 100-jährigen Bestehens des Frankfurter Golf Clubs (FGC) ist feierlicher Auftakt und Start in ein vielfältiges Jubiläumsjahr. Im geschichtsträchtigen Kaisersaal des Rathauses würdigten die Festredner die 100-jährige Vereinsgeschichte. Mit seinen 100 Jahren Golfgeschichte ist der naturnahe Frankfurter Stadtclub einer der ältesten Golfclubs Deutschlands. 1.300 Mitglieder, davon 200 Jugendliche, haben ihre sportliche Heimat im Stadtwald. Breitensport, Leistungssport, Jugendarbeit, unermüdliches ehrenamtliches Engagement und gesellschaftliches Miteinander bilden das Fundament des Vereins. Zur Feierstunde zeigte der Club erstmalig seinen imposanten Jubiläumsfilm. Die kurzweilige Dokumentation nahm die 300 geladenen Gäste mit auf eine anschauliche historische Zeitreise. Impressionen zur Gründungsepoche und zum Golfsport in Frankfurt, die beim Blättern in der ebenfalls beeindruckenden Jubiläums-Chronik noch einmal vertieft werden

konnten.

Der Begrüßung durch Stadtrat Michael Paris als Gastgeber des Frankfurter Römers schloss sich Clubpräsidentin Gesa Buring mit ihren Willkommens- und Dankesworten an. Stolz hob sie hervor, dass im Jubiläumsjahr 3 Frankfurter Mannschaften in der 1. Bundesliga spielen und damit ihren Teil zum Frankfurter Sportimage beitragen. Auch Hans Joachim Nothelfer, Präsident des Deutschen Golf Verbandes e.V., unterstrich in seiner Festrede den hohen sportlichen Anspruch des FGC. Die herausragenden nationalen und internationalen Erfolge des Clubs sind Beleg für die in Frankfurt gelebte Leistungssportkultur, würdigte er das sportliche Engagement der Frankfurter. Neben seiner Anerkennung für die beispielhafte Nachwuchsförderung durch eine hervorragende Jugendarbeit sprach er dem Club seinen Dank für die insgesamt zwölfmalige Austragung der German Open aus. Er freute sich, Ende April 2013 mit den Deutschen Lochspielmeisterschaften zum vierten Mal in Folge Gast in Frankfurt sein zu dürfen.

Natascha Naon (Violine) und Anastasia Kobekina (Violoncello) begleiteten die Feierstunde mit ihren musikalischen Darbietungen und leiteten mit ihrem Abschlussauftritt zur Filmvorführung im Foyer über. Das zum großen runden Geburtstag produzierte Jahrhundertportrait über den Club und die Faszination des Golfsports erzählt mit alten und neuen Bildern einfühlsam die wechselvolle Geschichte. Der Film ist ein großzügiges und nachhaltiges Geschenk aus dem Kreis der Mitglieder. Junges Mäzenatentum, ganz dem Vorbild und Engagement der Gründungsväter des FGC folgend. Das Publikum war begeistert.

Über die weiteren Jubiläumsthemen informiert die Club-Homepage: www.fgc.de.

Hier ist auch eine Online-Version der Jubiläums-Chronik verfügbar.

Frankfurter Golf Club e. V., Golfstraße 41, 60528 Frankfurt am Main

Clubmanagement: Sanja Bradley, Mail: info@fgc.de, Internet: www.fgc.de

Öffentlichkeitsarbeit: Kirsten Bruhns, Tel: 0177-213 48 09, Mail: kb@kbruhns.de