Sebastian Heisele.

Amateur gewinnt auf EPD Tour

Der Leimener Stephan Gross führt nach 18 Löchern klar, nach dem zweiten Tag und neuem Platzrekord (67) hat der Finne Janne Kaske zwei Zähler Vorsprung. Am Ende der Schloss Moyland Golfresort Classic in Bedburg-Hau stand dann aber der Name eines Amateurs ganz oben auf dem Leaderbord: Sebastian Heisele feierte auf dem Par-71-Platz nahe der deutsch-holländischen Grenze seinen ersten Sieg auf der EPD Tour. Drei EPD-Tour-Events hatte der 22-Jährige bereits 2010 mitgespielt, Platz 7 bei der Fürst Fugger Privatbank Classic war sein bestes Ergebnis. Letzte Woche in Haugschlag wurde er 25., diesmal spielte er sich mit 72, 71 und 68 Schlägen ins Play-off gegen Christoph Günther (70, 73, 68). Beide hatten bei starkem Wind an den Tagen 1 und 2 auf der anspruchsvollen und von zahlreichen Doglegs geprägten Anlage erfolgreich das bis zu einem Meter hohe Rough und damit größere Katastrophen auf der Scorekarte vermieden. Um 8:30 Uhr starteten sie gemeinsam in die Finalrunde und stellten mit zwei 68er Runden sicher, dass wie schon in Haugschlag ein Stechen die Entscheidung bringen musste. Sebastian Buhl verpasste das Play-off durch ein Bogey am Schlussloch, Janne Kaske durch seine 74er Finalrunde.

Loch 18 ist ein 444 Meter langes Par 4, doch wegen eines Wassergrabens ist der zwei-te Schlag über 200 Meter lang. 1,99 Meter-Mann Heisele nutzte seinen Längen-Vorteil, und lochte auch einmal mehr aus der Distanz diesmal zum Sieg. Trost für Christoph Günther: Er kassierte das Top-Preisgeld von 5000 Euro und rückte auf Platz 4 der EPD Tour Order of Merit. Dritter ist jetzt Sebastian Buhl (Bogen), die Plätze 2 und 1 beset-zen unverändert Maximilian Glauert (Düsseldorf) und der Niederländer Reinier Saxton.

Noch weitere sechs EPD-Tour-Turniere will Heisele in diesem Jahr spielen als Ama-teur. Ich möchte Turniererfahrung sammeln, dann mein Studium beenden, danach sehe ich, ob ich Pro werde, so der Spitzenamateur, der mit Handicap +3,1 geführt wird. Der Sohn eines Deutschen und einer Niederländerin wuchs in Dubai auf, studiert in Boulder/Colorado Architektur und spielt fürs Golf-Team der dortigen Universität. Noch bis Mitte August bewohnt er die Sommer-Residenz der Familie in Dillingen und tritt zum Erfahrung sammeln auf der EPD Tour an. Das nächste Mal am 8. Juni, dann steht Runde 1 der Land Fleesensee Classic auf dem Programm (www.epdtour.de).

Schloss Moyland Golfresort Classic 2011
Ranglistenturnier der EPD Tour im Schloss Moyland Golfresort

1 HEISELE, Sebastian (Amateur)
72    71    68    -2    0,00

2 GÜNTHER, Christoph
70    73    68    -2    5000,00

3 BUHL, Sebastian
72    69    71    -1    3000,00

4 KASKE, Janne
72    67    74    Par    2000,00

5 GLAUERT, Maximilian
73    70    74    +4    1500,00