Maximillian Kieffer rutscht auf Rang 15 ab

Australien: Kieffer rutscht leicht ab

Melbourne (SID) – Golfprofi Maximilian Kieffer ist bei der Generalprobe für den World Cup in Australien leicht zurückgefallen. Der Düsseldorfer spielte auf der dritten Runde des Talisker Masters eine 72er-Runde und rutschte von Platz neun auf Rang 15 ab. Mit ingesamt 211 Schlägen hat der 23-Jährige vor den letzten 18 Löchern auf dem Par-71-Kurs des Royal Melbourne Golf Club aber nur einen Schlag Rückstand auf die Top Ten. In Führung liegt weiterhin der US-Masterssieger und Topfavorit Adam Scott (199).

Bereits auf der ersten Bahn hatte sich Kieffer einen Doppel-Bogey geleistet. „Heute habe ich wieder schlecht begonnen. Am ersten Loch habe ich probiert, mit dem Driver das Grün anzugreifen. Das ging aber leider daneben. Drei über Par auf den ersten beiden Löchern nach drei Runden ist eben zu viel“, sagte der Düsseldorfer.

In der kommenden Woche tritt Kieffer an gleicher Stelle mit Marcel Siem (Ratingen) bei der inoffiziellen Team-Weltmeisterschaft an.