Einer von drei an der Spitze: Ryan Moore

Blixt, de Jonge und Moore führen in Las Vegas

Las Vegas (Nevada/USA) (SID) – Dreikampf beim PGA-Turnier der Golfprofis in Las Vegas: Vor der Schlussrunde der mit 4,5 Millionen Dollar (umgerechnet 3,5 Mio. Euro) dotierten Veranstaltung teilen sich der schwedische Tour-Rookie Jonas Blixt, Brendon de Jonge aus Simbabwe und Lokalmatador Ryan Moore die Spitzenposition. Blixt und de Jonge spielten auf dem Par-71-Kurs jeweils eine 66, US-Profi Moore kam mit einer 65 ins Klubhaus und schloss mit insgesamt 194 Schlägen zum bisherigen Spitzendou auf.

Vierter mit fünf Schlägen Rückstand ist der Amerikaner Jimmy Walker. Deutsche Profis sind in Las Vegas nicht am Start.