Marcel Siem mit dem besseren Start in Pulheim

BMW Open in Pulheim: Siem hängt Kaymer ab

Pulheim (SID) – Marcel Siem hat das erste direkte Duell gegen Deutschlands Golfstar Martin Kaymer bei der BMW Open klar für sich entschieden. Der Ratinger spielte am Donnerstag auf dem Par-72-Platz im Gut Lärchenhof in Pulheim eine 68 und lag damit drei Schläge vor dem ehemaligen Weltranglistenersten aus Mettmann, der auf seiner wenig spektakulären Runde 71 Schläge benötigte. 15 Pars standen bei Kaymer zwei Birdies und ein Bogey gegenüber.

Siem, wie der vier Jahre jüngere Kaymer in Düsseldorf geboren, verschaffte sich dagegen eine gute Ausgangsposition im Kampf um die Siegprämie von 333.330 Euro. Insgesamt werden am Sonntag 2,0 Millionen Euro ausgeschüttet. Als der 31-jährige Siem ins Klubhaus kam, lag er drei Schläge hinter Spitzenreiter Marcus Fraser zurück. Der Australier hatte aber noch zwei Löcher zu spielen. Zudem hatten zu diesem Zeitpunkt zahlreiche Spieler ihre Runde noch nicht begonnen.

Gemeinsam mit Siem und Kaymer bildete der Spanier Pablo Larrazabal einen Flight. Der Titelverteidiger, der im Vorjahr bei der Austragung in München-Eichenried im Stechen gegen Landsmann Sergio Garcia triumphiert hatte, ging mit einer 69 vom 18. und letzten Grün.