bwin: Kaymer (l.) und Team Europa sind Außenseiter

bwin: Europa Außenseiter beim 39. Ryder Cup

Medinah (SID) – Deutschlands Golf-Star Martin Kaymer geht mit Titelverteidiger Europa als leichter Außenseiter in den Kampf um den prestigeträchtigen Ryder Cup in Medinah/Illinois (28. bis 30. September). Für einen Sieg des Teams von Kapitän José María Olazábal (Spanien) im Duell mit den USA vor den Toren Chicagos zahlt der Wettanbieter bwin das 2,5-fache des Einsatzes zurück. Ein Sieg des Gastgebers ist dagegen lediglich mit einer Quote von 17:10 notiert. Mit einer Quote von 110:10 halten die Buchmacher ein Unentschieden, mit dem die Trophäe in Europa bliebe, für das unwahrscheinlichste Szenario.

Im Team der USA traut bwin dem 14-maligen Major-Sieger Tiger Woods (55:10) die größte Punktausbeute zu. Bei den Gästen sieht das Unternehmen den Weltranglisten-Ersten Rory McIlroy (Nordirland) gemeinsam mit dem zwei Plätze dahinter eingestuften Luke Donald (England/jeweils 60:10) vorne. Kaymer, die Nummer 32 Weltrangliste, gilt mit einer Quote von 210:10 als Außenseiter auf den inoffiziellen Titel des besten Europäers.