Alfred Dunhill Championships – Day One

Cejka verpasst in Alabama Top 10-Platzierung

Golf-Profi Alex Cejka (München) hat beim Turnier der US-Tour in Auburn/Alabama eine Spitzenplatzierung verpasst. Am Schlusstag spielte der 44-Jährige auf dem Par-71-Kurs eine Runde auf Platzstandard und fiel auf den 23. Platz zurück (275 Schläge). Bei Halbzeit hatte Cejka noch Rang sechs belegt.

Vor der Schlussrunde lag Cejka in Schlagdistanz

Auch nach Runde drei war Cejka noch gut im Rennen. Zwar fiel der 44-Jährige nach seiner 69 auf dem Par-71-Kurs am Samstag sechs Plätze zurück, lag aber als Zwölfter mit insgesamt 204 Schlägen vor der Schlussrunde in Schlagdistanz zum Elitekreis. Vier Birdies reichten dafür aus. Allerdings musste er zwei Bogeys hinnehmen, was ihn auf insgesamt zwei unter Par brachte.

Den Sieg bei dem mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Turnier sicherte sich der US-Amerikaner Scott Piercy (265).