Cejka hat eine Topplatzierung in Kuala Lumpur im Visier

Alex Cejka in Kuala Lumpur weiter vorne dabei

Kuala Lumpur (SID) – Der Münchner Golfprofi Alex Cejka hat beim US PGA Tour-Turnier in Kuala Lumpur/Malaysia nach seiner zweiten Glanzrunde eine erneute Topplatzierung im Visier. Der 44-Jährige spielte am dritten Spieltag auf dem Par-72-Kurs wie zum Auftakt eine 66 und verbesserte sich mit insgesamt 203 Schlägen vom 21. auf den 14. Platz. In der Vorwoche hatte Cejka bei seinem Saisonauftakt in seiner Wahlheimat Las Vegas Platz zwei belegt.

Am Samstag glückten Alex Cejka auf den ersten neun Löchern fünf Birdies, auf den zweiten neun kamen zwei weitere Schlaggewinne, aber auch zwei Bogeys hinzu. Die Top Ten liegen für den gebürtigen Tschechen nur einen Schlag entfernt. Eine noch bessere Ausgangsposition hatte Cejka am zweiten Tag mit einer 71 verspielt.

Als gemeinsame Spitzenreiter gehen die US-Profis Justin Thomas und Brendan Steele auf die letzten 18 Löcher. Mit 196 Schlägen haben sie allerdings nur einen Schlag Vorsprung vor ihrem Landsmann Kevin Na. Auch der Australier Adam Scott liegt mit 14 Schlägen unter Par in Schlagweite

In Malaysias Hauptstadt geht es um ein Preisgeld von insgesamt 7,0 Millionen Dollar. Der Sieger kassiert einen Scheck über 1,26 Millionen Dollar oder umgerechnet 1,15 Millionen Euro.