Cejka mit Fehlstart in Connecticut

Cejka legt Fehlstart in Connecticut hin

Cromwell (SID) – Golfprofi Alex Cejka hat einen kompletten Fehlstart in das Turnier in Cromwell/Connecticut hingelegt. Bei der mit 6,4 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung benötigte der Münchner für die erste Runde auf dem Par-70-Kurs 73 Schläge. 

Nach Abschluss seiner 18 Löcher konnte Cejka damit nur Ben Curtis (USA/5 über Par) im Live-Leaderboard hinter sich lassen. Anfang März hatte der 44-Jährige die Puerto Rico Open gewonnen, zuletzt vor zwei Wochen in Memphis/Tennessee dann Rang 22 belegt.