Schaffte den Cut in Illinois: Alex Cejka

Cejka schafft den Cut in Illinois

Silvis (SID) – Golfprofi Alex Cejka hat bei der John Deere Classic in Silvis/Illinois den Cut geschafft. Nach der 67 zum Auftakt spielte der Münchner auf dem Par-71-Kurs eine 68er Runde und liegt mit 135 Schlägen auf dem geteilten 23. Platz. Zuletzt war der 42-Jährige in Paris am Cut gescheitert.

An der Spitze hält sich der Amerikaner Troy Matterson, dem nach seiner furiosen Auftaktrunde (61 Schläge) eine soldie 68 gelang. Mit 129 Schlägen liegt er vor dem Duo Jeff Maggert und Brian Harman (beide USA) mit jeweils einem Schlag Rückstand. Titelverteidiger Steve Stricker (USA), der das mit 4,6 Millionen Dollar dotierte Turnier zuletzt dreimal in Folge gewonnen hat, liegt mit 132 Schlägen in Lauerstellung.