Enttäuschung bei Golfprofi Alex Cejka

Cejka scheitert in San Martin am Cut

San Martin (SID) – Golfprofi Alex Cejka ist beim US-Turnier in San Martin/Kalifornien am Cut gescheitert. Der 41-Jährige aus München spielte auf dem Par-71-Kurs am zweiten Tag nur eine 74 und verpasste nach der erneut schwachen Vorstellung mit insgesamt 147 (73+74) Schlägen die Qualifikation für die beiden Schlussrunden um sechs Schläge. Fünf Bogeys standen nur zwei Birdies auf seiner Scorecard gegenüber.

Zur Halbzeit führte John Mallinger mit 128 (66+62) Schlägen das Feld an. Der US-Amerikaner egalisierte am zweiten Tag im CordeValle Golf Club mit einer 62er-Runde den Platzrekord. Mit vier Schlägen Rückstand folgten sein Landsmann Billy Horschel und Jhonattan Vegas aus Venezuela auf dem zweiten Platz.