Fünfmalige Sieger der Deutschen Team-Meisterschaft: Die Damen des GC St. Leon-Rot.

Deutsche Team-Meisterschaften in Bad Saarow

Sowohl die erste Bundesliga der Damen als auch die der Herren mit jeweils acht Teams tragen ihre Titelkämpfe vom 2. bis 5. August 2012 auf den Golfplätzen des Sport & Spa Resort A-ROSA Scharmützelsee in Bad Saarow aus. Während die Damen auf dem von Wald umsäumten Arnold-Palmer-Platz um den Titel spielen, treten die Herren auf dem Dünen-ähnlichen Nick-Faldo-Course gegeneinander an.
 
Zum letzten Mal deshalb, da das Wettkampfsystem des Deutschen Golf Verbandes überarbeitet wurde und es ab 2013 mehrere Spieltage auf verschiedenen Plätzen in den Golf-Bundesligen geben wird. Es ist also eine ganz besondere Meisterschaft, auf die sich die Teams vorbereiten.
 
Im vergangen Jahr durften die Damen vom GC St. Leon-Rot zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Bei den Herren hatte der GC Hubbelrath nach zuvor drei Vizemeisterschaften in vier Jahren die siebenjährige Dominanz des GC St. Leon-Rot durchbrochen und in einem packenden Finale den heiß ersehnten Titel geholt.
 
Die St. Leon-Roter und Hubbelrather treten wie der Hamburger GC Falkenstein sowohl mit dem Damen- als auch mit dem Herrenteam in Bad Saarow an. Darüber hinaus gehören noch die Herrenmannschaften des Stuttgarter GC Solitude, des Frankfurter GC, des GC Mannheim-Viernheim, des G&LC Berlin-Wannsee und des GC Feldafing zur ersten Bundesliga. Bei den Damenteams vervollständigen der Münchener GC, der GC am Reichswald, der Düsseldorfer GC, der GC Olching und der Berliner GC Gatow die Konkurrenz.
 
Bei beiden Meisterschaften werden zahlreiche DGV-Nationalspieler, junge Talente und erfahrene Bundesligaspieler aufteen, so dass sich Zuschauer auf Golf auf höchstem Niveau freuen können.
 
Auf dem Weg zur Goldmedaille, Pokal und Titel werden die Spielerinnen und Spieler ein umfangreiches Wettspielprogramm absolvieren: Der erste Wettspieltag dient zur Qualifizierung der Teams: von acht (Herren) bzw. sechs (Damen) Ergebnissen der Einzelzählwettspiele pro Team werden die besten sieben bzw. fünf gewertet. Am zweiten Tag geht es dann in das K.o.-System (Matchplay). Die jeweiligen Damen- und Herrenmannschaften treten dann, abhängig von den Platzierungen des Vortages, in Vierern und Einzeln gegeneinander an. Am dritten und vierten Wettspieltag werden die jeweiligen Sieger dann das Halbfinale bzw. Finale bestreiten.
 
Im Anschluss an die Finalpartien am Sonntag, 5. August, wird dann die Siegerehrung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Herren und der Damen am Clubhaus des Sporting Club Berlin Scharmützelsee stattfinden.
 
Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist an allen Turniertagen frei.
 
Ausführliche Berichterstattung, Ergebnisse und Bildergalerien finden Sie hier.