lgologo201020100881491.jpg

Die Ladies kommen drei weitere Jahre nach München

Seit der ersten Durchführung im Jahr 2008 hat sich dieses Turnier bei den Spielerinnen einen ausgezeichneten Ruf erworben und einen festen Platz in deren Terminkalender. So hat die Gewinnerin des Jahres 2010, Laura Davies (England), bereits im Rahmen der Siegerehrung angekündigt, ihren Titel im nächsten Jahr zu verteidigen.
Die Voraussetzungen für die weitere Durchführung wurden durch die Unterzeichnung der Verträge mit dem Titelsponsor UniCredit und Presenting Sponsor Audi geschaffen. Beide Unternehmen haben ihren mündlichen Zusagen nun auch die Unterschriften für weitere drei  Jahre folgen lassen. Dazu Andreas Wölfer, Turnierpräsident und Mitglied des Vorstandes der UniCredit Bank AG (HypoVereinsbank): „Unser Engagement im Golfsport insgesamt ist langfristig ausgelegt und daher war es für uns selbstverständlich, auch dieses bedeutende Profiturnier im Damengolf weiterhin zu unterstützen. Der Golfsport ist für uns eine wichtige Plattform für die Kundenpflege und zur Positionierung in der Kernzielgruppe in Europa.“
Auch bei der AUDI AG steht Kontinuität in ihren Sponsoringaktivitäten im Vordergrund. Das Unternehmen wird ebenfalls für drei weitere Jahre als Presenting Sponsor das Turnier im Zeichen der vier Ringe mit spannendem Sport, großen Emotionen und faszinierender Technik der weltbesten Spielerinnen begleiten.

Keine Änderungen wird es auch beim Austragungsort geben: Der Golfpark Gut Häusern hat sich in den vergangenen drei Jahren als hervorragender Standort erwiesen, was Spielerinnen und Besucher einmütig bestätigt haben, und das soll auch weiter so bleiben.
Unverändert werden die beiden Turnierdirektoren Gabriele Volz für die UniCredit und Nikolaus Peltzer für die Deutsche Golf Sport GmbH (DGS) an der Spitze des Organisationsteams stehen. Vor allem Peltzer zeigte sich sehr erfreut über das weitere Engagement von UniCredit und Audi: „Ohne die Unterstützung dieser beiden Unternehmen wäre der durchschlagende Erfolg der UniCredit Ladies German Open presented by Audi in so kurzer Zeit nicht möglich gewesen. Und damit meine ich nicht nur das finanzielle Engagement, sondern auch das Einbringen von Ressourcen, Erfahrungen und Ideen.“ Gabriele Volz wiederum betont die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Veranstaltern: „Wir freuen uns auf eine ebenso kooperativen wie konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Deutschen Golf Verband und der DGS im Sinne einer weiteren Steigerung des Ansehens der UniCredit Ladies German Open im internationalen Turniergeschehen.“
Die Vorbereitungen für die vierten UniCredit Ladies German Open sind bereits angelaufen, um auch im nächsten Jahr den Golfinteressierten in Deutschland ein hochkarätiges Feld von Spielerinnen und Golfsport auf höchstem Niveau präsentieren zu können.