Karolin Lampert – wird auch bei der Europa-Mannschaftsmeisterschaft antreten.

Europäische Mannschafts-Meisterschaft der Mädchen

Vom 10. bis 14. Juli ist der Golf Club St. Leon-Rot Gastgeber der European Girls‘ Team Championship (EGTC), die Mannschaftseuropameisterschaft der Mädchen bis 18 Jahre. Während der fünf Turniertage dürfen sich Golffans auf junges Golf der Spitzenklasse und einen spannenden Wettbewerb freuen.

20 Nationen haben ihre Teams, bestehend aus je sechs Spielerinnen, für die EGTC benannt. Stephan Morales, Kapitän und Trainer des deutschen Mädchenteams, geht mit Antonia Scherer (Handicap +4,9, Augsburger GC), Karolin Lampert (+4,3, GC St. Leon-Rot), Franziska Friedrich (+2,0, GC Abenberg), Sophia Zeeb (+1,8, Stuttgarter GC Solitude), Quirine-Louise Eijkenboom (+3,7, Münchener GC) und Isabell Gabsa (+3,6, GC Ulm) ins Rennen um eine Medaille.
 
Die Bilanz des deutschen Mädchenteams bei den bisherigen Wettbewerben kann sich sehen lassen. In den Jahren 2006 und 1999 jubelte das Team Germany am Ende über den Titel, in den Jahren 2011, 2007 und 2004 erreichten die deutschen Mädchen einen Platz in den Top 5.
 
Es ehrt uns sehr, dass der Europäische Golf Verband uns mit der Ausrichtung dieses besonderen Wettbewerbs betraut hat, sagt Hans Joachim Nothelfer, Präsident des Deutschen Golf Verbands (DGV). Wir begrüßen unsere Gäste aus ganz Europa sehr herzlich. Ich freue mich auf einige wunderbare Tage mit Golf auf höchstem Niveau unter den besten Bedingungen im Golf Club St. Leon-Rot.
 
Die Mannschaftseuropameisterschaft beginnt am Dienstag, 10. Juli mit zwei Tagen Zählspielqualifikation. Ab Donnerstag, 12. Juli, wird in drei Tagen Matchplay um den Titel und die Platzierzungen gespielt. Sowohl die Qualifikation als auch die Finalrunden werden auf dem Platz St. Leon des Golf Clubs St. Leon-Rot ausgetragen, der von den blauen Abschlägen eine Gesamtlänge von 5.554 Metern hat.
 
Als Titelverteidiger reist das Team aus Frankreich nach Baden-Württemberg, das sich 2011 in Italien vor England, Spanien und Deutschland durchsetzen konnte.
 
Besucher sind sehr herzlich willkommen, der Eintritt ist an allen Tagen frei.
 
Weitere Informationen zum Turnier finden Sie hier oder bei facebook.