BMW PGA Championship – Day Four

European Tour plant Sechs-Loch-Turniere für Imagewandel

Kürzere Turniere. Mehr Fans. Das ist der Plan der European Tour.

Die European Tour möchte mit einem neuen Turnierformat mehr Fans gewinnen. Die Einführung von Sechs-Loch-Turnieren mit Eventcharakter sollen nach Angaben von Tour-Chef Keith Pelley das konservative Image des Sports auffrischen. „Es könnte sich um ein- bis anderthalbstündige Veranstaltungen handeln, was sehr unterhaltsam wäre“, sagte der Kanadier. Herunterlaufende Stoppuhren sollen die Spieler bei den neuen Wettbewerben, die schon 2017 in Kalender der Tour aufgenommen werden könnten, zur Eile treiben.

Die Ankündigung der Reformen verband Pelley mit Kritik an der starren Haltung seiner als elitär geltenden Sportart: „Golf und Tennis müssen etwas aufgeschlossener dafür werden, die Jugend tatsächlich teilhaben zu lassen.“ Entsprechend soll bei Turnieren im neuen Format, zu denen auch Nationenwettkämpfe gehören könnten, moderne Musik die Wettbewerbe unterlegen.