Scott hat in seiner Heimat Australien gewonnen

Favorit Scott gewinnt Australian PGA-Championship

Gold Coast (SID) – US-Masterssieger Adam Scott hat in seiner Heimat die Australian PGA-Championship der Golfer gewonnen. An der Gold Coast setzte sich der Weltranglistenzweite auf dem Par-71-Kurs mit 270 Schlägen und einer starken 67 zum Abschluss gegen US-Ryder-Cup-Spieler Rickie Fowler (274) und Lokalmatador Jack Wilson (276) durch. Für den Sieg kassierte der 33-Jährige Scott ein Preisgeld von 225.000 Dollar (170.000 Euro).