Mäßiger Auftakt in San Francisco: Sandra Gal

Gal mit mäßiger Leistung, Masson bangt um Cut

San Francisco (SID) – Die beiden deutschen Profi-Golferinnen Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) haben beim US-Tour-Turnier im kalifornischen San Francisco einen durchwachsenen Start erwischt. Auf dem Par-72-Kurs im Lake-Merced-Golfklub spielte Gal zum Auftakt eine 73er-Runde, Masson blieb sogar zwei über Par und muss um den Cut bangen.

„Teils unglückliches, teils schlechtes Putten dabei gewesen. Könnte besser starten, aber weiter geht’s…“, schrieb Masson auf ihrer Homepage. Die Runde, die wegen Nebels erst mit zweistündiger Verspätung beginnen konnte, wurde wegen Dunkelheit abgebrochen und wird am Samstagmorgen fortgesetzt. In Führung liegt die Französin Karine Icher mit 66 Schlägen.