Sandra Gal sprang mit einer 71 auf den 36. Platz

Gal und Masson in San Francisco auf dem Vormarsch

San Francisco (SID) – Die beiden deutschen Profi-Golferinnen Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) haben sich beim US-Turnier in San Francisco mit ordentlichen dritten Runden verbessert. Gal sprang mit einer 71 und nun 220 Schlägen auf den geteilten 36. Platz, Masson liegt nach einer Par-Runde (221) auf Rang 40. Nach dem Cut hatten die beiden Deutschen noch auf Rang 70 gelegen. Führende ist weiter die Weltranglistendritte Stacy Lewis mit 206 Schlägen, die Amerikanerin liegt einen Schlag vor Lydia Ko (Neuseeland).