Sandra Gal mit durchwachsenem Start auf Bahamas

Gal und Masson mit durchwachsenem Start

Nassau (SID) – Die beiden deutschen Spitzengolferinnen Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) sind durchwachsen in das US-Turnier der Frauen auf den Bahamas gestartet. Gal lag nach ihrer ersten Runde auf dem Par-45-Kurs mit einem Schlag unter Par zunächst auf dem geteilten 52. Rang. Masson benötigte einen Schlag mehr und nimmt im Zwischenklassement Rang 76 ein.

27 der 144 Spielerinnen konnten ihre Runde wegen einbrechender Dunkelheit allerdings noch nicht beenden. Mit einer 39er-Runde erwischte die Amerikanerin Heather Bowie Young den besten Start.

Wegen starker Regenfälle war der Start des mit 1,3 Millionen Dollar dotierten Turniers mehrmals verzögert und die erste Runde schließlich abgesagt worden. Um den Wettbewerb noch zu retten, verkürzten die Veranstalter die übrigen drei Runden im Ocean Club von Nassau auf jeweils zwölf Löcher. Nur wenn mindestens 36 Löcher gespielt werden, gilt die Veranstaltung als Tour-Turnier.