In Coquitlam nur auf Rang 56. Sandra Gal

Gal verpasst Sprung nach vorne

Coquitlam (SID) – Deutschlands Top-Golferin Sandra Gal hat sich bei den Canada Open in Coquitlam auf der dritten Runde nicht entscheidend nach vorne gearbeitet. Die 27 Jahre alte Düsseldorferin spielte auf dem Par-72-Kurs eine 73 und liegt vor dem Schlussdurchgang mit insgesamt 220 Schlägen auf dem geteilten 56. Platz.

Die erst 15-jährige Neuseeländerin Lydia Ko hat derweil trotz ihrer bislang schwächsten Runde die alleinige Führung bei der mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung übernommen. Ko spielte eine 72 und liegt mit insgesamt 208 Schlägen vor der US-Amerikanerin Stacy Lewis, die sich mit einer 66 auf den geteilten zweiten Platz verbesserte.