Hat den Sieg eingelocht:  Sergio Garcia

Garcia feiert achten Sieg auf der US-Tour

Köln (SID) – Der spanische Golfstar Sergio Garcia hat seinen achten Triumph auf der US-Tour eingefahren. Der 32-Jährige spielte beim Turnier in Greensboro im Bundesstaat North Carolina am Schlusstag eine 66 und setzte sich mit insgesamt 262 Schlägen vor Tim Clark (Südafrika/264) und Bud Cauley (USA/265) durch. Garcia sicherte sich durch den Sieg seinen Startplatz im europäischen Team für den Ryder Cup (28. bis 30 September) gegen die US-Profis.

Garcia war zuvor 2008 auf der US-Tour erfolgreich gewesen. Ein Jahr später lag er in Greensboro vor der Schlussrunde ebenfalls vorn, verpasste am Ende aber ein Dreier-Stechen nur um einen Schlag. Der Spanier kassierte 936.000 der insgesamt 5,2 Millionen Dollar Preisgeld. Deutsche Profis waren nicht am Start.