Feierte seinen vierten Tour-Sieg: Brian Gay

Gay siegt in La Quinta im Stechen

La Quinta (SID) – Der amerikanische Golfprofi Brian Gay hat das US-Turnier im kalifornischen La Quinta gewonnen. Der 41-Jährige setzte sich am zweiten Loch des Stechens gegen seinen Landsmann Charles Howell und den Schweden David Lingmerth durch. Der mit fünf Schlägen Vorsprung auf die Schlussrunde gegangene Scott Stallings (USA) wurde Vierter. Für Gay war es der vierte Sieg auf der Tour und der erste seit Juni 2009. Deutsche Golfer waren nicht am Start.