Guter Start für Titelverteidiger Martin Kaymer

Gelungener Auftakt für Kaymer in Schottland

St. Andrews (SID) – Der deutsche Golfprofi Martin Kaymer aus Mettmann hat bei der Links-Championship in Schottland einen gelungenen Start in die traditionsreiche Pro-Am-Veranstaltung gefeiert. Auf dem Par-72-Kurs in Kingsbarns benötigte der Titelverteidiger, der zusammen mit seinem Vater Horst in einem Flight spielt und von seinem Bruder Philip als Caddie unterstützt wird, 68 Schläge. Damit liegt Kaymer bei insgesamt 168 Starten auf dem geteilten elften Rang. Die beste Runde in Kingsbarns gelangen dem British-Open-Sieger von 2010, Louis Oosthuizen aus Südafrika, sowie dem Spanier Rafael Cabrera-Bello (beide 66).

Auf dem Par-72-Kurs in St. Andrews startete der Ratinger Marcel Siem solide in den Wettbewerb. Siem spielte eine 71 und liegt nach dem ersten Wettkampf-Tag auf dem geteilten 47. Rang. Michael Hoey aus Nordirland und der Österreicher Markus Brier spielten in St. Andrews mit einer 66 die beste Runde.

Auf dem dritten Links-Kurs in Carnoustie präsentierte sich Lokalmatador Marc Warren in starker Verfassung. Der Schotte benötigte 67 Schläge und war damit zwei Schläge besser als der Zweitplatzierte des Kurses, Jack Senior aus England. Am Freitag geht auch Kaymer in Carnoustie an den Start, Siem spielt in Kingsbarns.