Martin Kaymer auch bei den British Open erreichbar

Golf: British Open lockern Handy-Verbot

London (SID) – In der „Wiege des Golfsports“ darf wieder telefoniert werden. Bei den traditionsreichen British Open ist das Nutzungsverbot von Handys gelockert worden – allerdings nur in bestimmten Zonen. 2006 war das Verbot eingeführt worden, nachdem Golfer sich durch das Telefonieren gestört gefühlt hatten. „Unsere Zuschauer sind sehr sachkundig, deshalb sind wir zuversichtlich, dass sie die Spieler respektieren werden“, sagte Turnier-Direktor Peter Dawson.

In diesem Jahr findet das Major-Turnier vom 19. bis 22. Juli im Royal Lytham and St. Annes Golf-Klub statt.