Cejka verbessert sich in der Weltrangliste um 122 Plätze

Golf: Cejka klettert in der Weltrangliste, Kaymer fällt zurück

Frankfurt/Main (SID) – Golfprofi Alex Cejka (München) hat sich in der Weltrangliste dank seines ersten Turniersieges auf der US-Tour um beachtliche 122 Plätze verbessert. Der 44-Jährige, der am Sonntag in Rio Grande/Puerto Rico gewann, wird im Ranking mit 1,09 Durchschnittspunkten ab sofort an Position 163 geführt. An der Spitze liegt weiterhin der Nordire Rory McIlroy (11,32).

Bester Deutscher ist der zweimalige Major-Sieger Martin Kaymer (Mettmann/4,86), der durch seinen 31. Platz bei der World Golf Championship in Doral/Florida jedoch wieder aus den Top Ten rutschte und nun Zwölfter ist. Kaymer hatte Ende Februar nach knapp drei Jahren wieder zu den besten zehn Golfern gehört.