Am Ende nur auf dem geteilten 60. Rang: Florian Fritsch

Golf: Fritsch gibt guten Start aus der Hand

Atzenbrugg (SID) – Der deutsche Golfprofi Florian Fritsch (St. Leon-Rot) hat beim Turnier im österreichischen Atzenbrugg einen guten Auftakt verpasst. Der 28-Jährige kam stark aus den Startlöchern, ehe ihn ein Doppel-Bogey am vorletzten Loch eine Top-Platzierung kostete. Am Ende benötigte Fritsch für den Par-72-Kurs 74 Schläge und kam auf dem geteilten 60. Rang ins Klubhaus.

Die Führung teilen sich der Engländer Adam Gee und Mikael Lundberg aus Schweden, denen eine 67 gelang.