Sandra Gal führt nach starkem Auftakt in Grand Rapids

Golf: Gal führt nach Traumrunde – Masson in den Top 10

Grand Rapids (SID) – Deutschlands beste Golferin Sandra Gal hat beim Meijer Classic in Grand Rapids/Michigan einen Traumstart erwischt. Die 29-Jährige aus Düsseldorf spielte eine starke 65 auf dem Par-71-Kurs und setzte sich damit an die Spitze vor Park In-bee (Südkorea/66) und der Australierin Katherine Kirk (67).

„Ich war richtig drin, ich war sehr entspannt. Ich habe die Runde auf mich zukommen lassen, anstatt es zu forcieren“, sagte Gal, die zuvor in der Heimat Kraft getankt hatte: „Ich habe in Deutschland Urlaub gemacht und die Schläger beiseite gelegt, deshalb fühle ich mich frisch.“ 

Neben Gal, die zuletzt bei den German Open Platz vier belegt hatte, startete auch Caroline Masson (Gladbeck) stark und lag nach 69 Schlägen auf dem geteilten zehnten Platz. Nicht mehr dabei ist US-Open-Gewinnerin Michelle Wie (USA), die aufgrund einer Handverletzung aufgeben musste.