Caroline Masson droht in Frankreich das frühe Aus

Golf: Gal mäßig, Masson schwach – Rekord durch Kim

Evian (SID) – Die deutschen Golferinnen Caroline Masson und Sandra Gal sind eher schwach ins Turnier der US-Tour im französischen Évian-les-Bains gestartet. Während Gal (Düsseldorf) mit einer 72 einen Schlag über Par spielte und den Durchgang auf Platz 63 beendete, droht Masson (Gladbeck) nach einer schwachen 77 und Rang 104 sogar das frühzeitige Aus.

Die Führung bei der mit 3,25 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung sicherte sich die erst 19 Jahre alte Kim Hyo Joo aus Südkorea nach einer überragenden 61 vor der Australierin Karrie Webb (65) und ihrer Landsfrau Hur Mi Jung. Kim spielte die beste Runde aller Zeiten bei einem Major-Event.