Wachablösung im Frauen-Golf

Golf: Gal mit gutem Finish – Koo wird jüngste Nummer eins

Ocala (SID) – Die deutsche Profigolferin Sandra Gal hat zum Auftakt der US-Tour in Ocala/Florida dank einer starken Schlussrunde ein versöhnliches Ergebnis erzielt. Nach einer 69 auf dem Par-72-Kurs und 285 Schlägen insgesamt schob sich die 29-Jährige aus Düsseldorf noch auf Position 21 vor. Caroline Masson (Gladbeck/297) brauchte 74 Schläge und verbesserte sich leicht auf Rang 69.

Im Fokus bei der mit 1,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung stand aber Lydia Koo. Obwohl die Neuseeländerin am letzten Tag ihre Führung an die Südkoreanerin Choi Na-Yeon verlor und auf dem geteilten zweiten Rang landete, schwang sich Koo mit 17 Jahren, neun Monaten und sieben Tagen zur jüngsten Weltranglisten-Ersten der Golfgeschichte auf. Sie löste die Südkoreanerin Park In-Bee ab, die in Ocala nur auf Rang 13 kam.