Pablo Larrazábal wurde von Hornissen angegriffen

Golf: Larrazábal von Hornissen attackiert

Kuala Lumpur (SID) – Profi-Golfer Pablo Larrazábal hat beim PGA-Turnier in Kuala Lumpur ein Stechen der eher unangenehmen Art erlebt. Der Spanier wurde bei den Malaysian Open von einem Schwarm Hornissen attackiert und konnte sich nur durch einen Sprung ins Wasserhindernis vor den aggressiven Insekten retten. Der 30-Jährige bewies allerdings Stehvermögen, spielte seine Runde zu Ende und kam mit 20 Stichen und 68 Schlägen ins Klubhaus.