caro masson

Masson verpatzt Solheim Cup-Generalprobe

Evian – Profigolferin Caroline Masson hat ihre Generalprobe für den Solheim Cup in der kommenden Woche in St. Leon-Rot gründlich verpatzt. Die 26-Jährige aus Gladbeck spielte beim zur US-Tour zählenden Turnier im französischen Evian-les-Bains nach fünf Bogeys auf den letzten sechs Löchern nur eine 76er-Runde. Mit insgesamt 150 Schlägen verpasste sie den Cut nach zwei Runden. Spitzenreiterin zu diesem frühen Zeitpunkt war die Südkoreanerin Lee Mi Hyang mit 133 Schlägen.

Masson gehört ebenso zum europäischen Aufgebot für den Solheim Cup (18. bis 20. September) wie die Düsseldorferin Sandra Gal, die ihre zweite Runde kurz zuvor erst begonnen hatte. Gal hatte den Kontinentalvergleich 2011 gewonnen, Masson gehörte 2013 zum siegreichen europäischen Team. Für beide ist es die zweite Teilnahme am bedeutendsten Mannschafts-Wettbewerb im Frauen-Golf.