Lukrativer Werbevertrag für Jordan Spieth

Jordan Spieth schließt Werbevertrag mit Coca-Cola ab

New York (SID) – Für den weltbesten Golfer rollt der Rubel kräftig wie nie: Der US-Amerikaner Jordan Spieth hat einen mehrjährigen Werbevertrag mit Coca-Cola abgeschlossen. Über die Höhe des Salärs wurde nichts bekannt.

Der letztjährige US-Masters- und US-Open-Sieger Spieth hatte bereits 2015 mit einem Jahresverdienst von 53 Millionen Dollar (48,7 Millionen Euro) den langjährigen Branchenführer Tiger Woods (48,5/44,6) als Topverdiener abgelöst. Die Einnahmen setzen sich aus Preisgeldern und Sponsorenverträge zusammen.

„Das ist eine unglaublich coole Gegelenheit für mich. Als Markenbotschafter kann ich den Golfsport global noch weiter ins Bewusstsein bringen“, sagte der 22-jährige Spieth, der in der vergangenen Woche das US-Turnier auf Hawaii mit acht Schlägen Vorsprung eindrucksvoll dominiert hatte.