Momentan nicht in Top-Form: Martin Kaymer

Golf-Weltrangliste: Kaymer rutscht auf Platz vier

Köln (SID) – Martin Kaymer ist nach seinem vorzeitigen Aus bei der PGA Championship in Johns Creek/Georgia in der Golf-Weltrangliste vom dritten auf den vierten Platz abgerutscht. Der 26-Jährige aus Mettmann war als Titelverteidiger bei der 93. Auflage des Turniers am Cut gescheitert.

In der aktuellen Rangliste wurde Kaymer mit 6,99 Durchschnittspunkten von dem Amerikaner Steve Stricker (7,03) verdrängt. Angeführt wird das Ranking nach wie vor von dem Engländer Luke Donald (10,28), Zweiter ist dessen Landsmann Lee Westwood (8,44).

Die Talfahrt des ehemaligen Weltranglistenersten Tiger Woods (USA) geht derweil rasant weiter. Der 14-malige Major-Gewinner war bei der PGA Championship ebenso wie Kaymer am Cut gescheitert und ist im Ranking nur noch die Nummer 33. Turniersieger Keegan Bradley machte dagegen 79 Plätze gut und wird nun auf Rang 29 (3,41) geführt.