Maximilian Kieffer mit gutem Start in East London

Golfer Kieffer solide, Lampert weit zurück

East London (SID) – Golfprofi Maximilian Kieffer ist mit einer soliden Vorstellung in das Europa-Tour-Turnier in East London/Südafrika gestartet. Nachdem heftige Windböen am Donnerstag zu einer rund dreistündigen Unterbrechung geführt hatten, beendete der 22-jährige Düsseldorfer die erste Runde auf dem Par-72-Kurs am Freitag mit 71 Schlägen auf dem 24. Rang.

Moritz Lampert (St. Leon-Rot) muss dagegen nach einer 78er-Runde als geteilter 140. um den Cut bangen. Die Führung nach der ersten Runde bei dem mit 1,0 Millionen Euro dotierten Turnier hat der Brasilianer Adilson da Silva (62) inne.

Kieffer spielte auf seinen ersten 18 Bahnen drei Birdies bei zwei Bogeys. Lampert blieb zwar ebenfalls auf zwei Löchern unter dem Platzstandard, allerdings leistete sich der 20-Jährige auch vier Bogeys und zwei Doppel-Bogeys.