Eine schwache Schlussrunde kostete Gal Plätze

Golferin Gal fällt auf Platz 26 zurück

North Plains (SID) – Deutschlands Top-Golferin Sandra Gal ist auf der Schlussrunde des US-Turniers in North Plains/Oregon mit insgesamt 214 Schlägen auf Platz 26 zurückgefallen. Die Düsseldorferin benötigte auf dem Par-72-Kurs zwei Schläge mehr als der Platzstandard. An den ersten beiden Tagen hatte die 27-Jährige mit 68 und 72 Schlägen noch Hoffnungen auf eine Top-Platzierung gehabt, muss sich nun allerdings mit 11.200 Dollar (9000 Euro) Preisgeld zufrieden geben.

Ihren ersten Sieg auf der LPGA-Tour sicherte sich derweil die Japanerin Mika Miyazato mit 203 Schlägen. Der 22-Jährigen reichte eine 70er Schlussrunde, um ihre Führung vor der Amerikanerin Brittany Lincicome mit zwei Schlägen Vorsprung zu behaupten. Miyazato kassierte für ihren Triumph 225.000 Dollar (182.000 Euro).