Sandra Gal in Dubai auf dem Vormarsch

Golferin Gal scheitert am Cut, Esterl vorn dabei

Dubai (SID) – Deutschlands Top-Golferin Sandra Gal ist beim Europa-Tour-Turnier in Dubai knapp am Cut gescheitert. Auf dem Par-72-Kurs spielte die Düsseldorferin am zweiten Tag eine 70 und verbesserte sich mit 148 Schlägen zwar auf den geteilten 68. Platz, für die Teilnahme an der zweiten Turnierhälfte hatte Gal aber einen Schlag zu viel auf der Scorekarte.

Zum Auftakt hatte Gal einen ganz schlechten Tag erwischt und im Feld von 108 Starterinnen nur fünf Kontrahentinnen hinter sich gelassen.

Elisabeth Esterl war am Donnerstag beim Abschlussturnier einen Schlag schlechter als Gal, ist aber weiter ganz vorne dabei. Mit 141 Schlägen belegt die 35-Jährige aus Dingolfing nach ihrer 71er-Runde den geteilten zehnten Rang. Die Führung eroberte die Amerikanerin Alexis Thompson mit 136 Schlägen.

Die weiteren Deutschen scheiterten wie Gal am Cut. Anja Monke (Herford) belegte mit 152 Schlägen den geteilten 93. Rang, Martina Eberl-Ellis (München/155) musste sich mit dem 104. Platz zufriedengeben.