Alex Cejka verpasst die Top 10

Golfprofi Cejka verpasst in Fort Worth die Top 10

Fort Worth (SID) – Golfprofi Alex Cejka (München) hat durch eine schwache Schlussrunde sein erstes Top-10-Resultat der Saison auf der US-Tour verpasst. Der 40-Jährige leistete sich beim Turnier in Fort Worth/Texas auf der vierten Runde zwei Bogeys und ein Doppel-Bogey und spielte nur ein Birdie. Mit insgesamt 277 Schlägen lag der Münchner am Sonntagabend zunächst nur auf dem geteilten 31. Rang.

Cejka hatte sich auf der dritten Runde mit einer 66 um 30 Positionen auf Platz 12 verbessert und an einem Top-Resultat geschnuppert. Dabei spielte Cejka fünf Birdies und kassierte lediglich ein Bogey.

Der Sieger bei dem seit 1946 ausgetragenen und mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turnier erhält 1,116 Millionen.