Maximilian Kieffer mit 291 Schlägen auf Rang 52

Golfprofi Kieffer beendet Wales Open auf Rang 52

Newport (SID) – Golfprofi Maximilian Kieffer hat sich am Schlusstag der Wales Open in Newport nur noch leicht im Klassement verbessert. Der Düsseldorfer blieb auf der letzten Runde des Europa-Tour-Turniers mit einer 73 zwei Schläge über Par und belegte mit insgesamt 291 Schlägen am Ende den geteilten 52. Platz. Den Sieg und die Prämie von 348.660 Euro sicherte sich Grégory Bourdy aus Frankreich mit 276 Schlägen vor Peter Uihlein (USA/278) und Søren Kjeldsen (Dänemark/279).

Kieffer haderte vor allem mit seinem Patzer an Bahn elf. „Am einfachsten Loch des Platzes ein Triple-Bogey zu spielen, ist schon der absolute Wahnsinn. Ein richtiger Schlag ins Kontor“, sagte der 23-Jährige, der außerdem zwei Bogeys bei drei Birdies verbuchte. Der zweite deutsche Starter Moritz Lampert (St. Leon-Rot) hatte nach einer 80 und einer 75 den Cut nicht überstanden.