Maximilian Kieffer auch in Malmö in ausgezeichneter Form

Golfprofi Kieffer mischt in Malmö in der Spitze mit

Malmö (SID) – Golfprofi Maximilian Kieffer befindet sich weiter in ausgezeichneter Form. Der Düsseldorfer spielte am zweiten Tag des Europa-Tour-Turniers im schwedischen Malmö eine 69 und lag nach Beendigung seiner Runde mit 137 Schlägen auf dem zweiten Platz hinter dem überraschend führenden schwedischen Amateur Marcus Kinhult (136), der in Südschweden im Alter von 18 Jahren sein Tourdebüt gibt.

Kieffer hatte zuletzt deutlich ansteigende Form bewiesen. Bei seinen drei Turnieren im Mai landete er zweimal in den Top Ten. Dabei stand Kiefer in der Vorwoche bei der Irish Open nach drei Runden als Zweiter sogar vor seinem ersten Tour-Sieg. Am Ende wurde der 24-Jährige Achter.

Gut im Rennen lagen nach dem ersten Tag der Nürnberger Bernd Ritthammer (69) und Florian Fritsch aus München (70). Als Kieffer bereits im Klubhaus war, hatten beide ihre Runden am Freitag noch nicht begonnen. Am Cut nach zwei Runden gescheitert ist Moritz Lampert (St. Leon-Rot/148 Schläge). Das gleiche Schicksal droht Tour-Neuling Benedict Staben (Hamburg) nach einer 77er-Auftaktrunde.