Bernhard Langer gibt sich nicht geschlagen

Golfstar Langer kämpft um Millionen-Prämie

Conover (SID) – Deutschlands Golfidol Bernhard Langer gibt sich im Kampf um die Millionenprämie für den Jahresbesten auf der US-Champions-Tour nicht geschlagen. Der 56 Jahre alte Anhausener setzte sich beim Turnier in Conover/North Carolina mit einer 64er-Runde gemeinsam mit Dick Mast (USA) und Anders Forsbrand (Schweden) an die Spitze. Sollte Langer auch nach der dritten und letzten Runde vorne liegen, würde er Boden auf Kenny Perry gutmachen. „Jedes kleine bisschen hilft“, sagte Langer.

Der Amerikaner Perry, in Conover zum Auftakt mit einer 68 auf Platz 21, liegt drei Turniere vor Saisonschluss in der Jahreswertung vor dem zweitplatzierten Langer. Der Gesamtsieger erhält eine Sonderprämie von einer Million Dollar. Langer hatte die Saisonwertung 2012 zum vierten und bislang letzten Mal gewonnen. Auf der Tour für Spieler ab 50 Jahren konnte der zweimalige US-Masterssieger seit seinem Debüt 2007 bereits 18-mal gewinnen.