Greg Norman führte die Weltrangliste 331 Wochen lang an

Golfstar Norman kommt bei Kettensägen-Unfall glimpflich davon

Sydney (SID) – Für den ehemaligen Golf-Weltranglistenersten Greg Norman hat der Kettensägenunfall am vergangenen Wochenende im eigenen Garten keine weitreichenden Folgen. Auf seiner Webseite teilte der zweimalige British-Open-Gewinner mit, dass die Verletzungen an seinem linken Arm „keine bleibenden Schäden“ hinterlassen würden. Beim Versuch, einen Baum in seinem Garten zu fällen, hatte sich der Australier mit der Kettensäge in den linken Arm geschnitten.

Bei einer Operation wurden gering beschädigte Nerven wiederhergestellt, nach dem Eingriff konnte der „weiße Hai“ das Krankenhaus in Florida wieder verlassen. Seinen Humor hat Norman auch nicht verloren. „Ich danke allen für die guten Wünsche. Ich werde wieder da rausgehen und den Baum so bearbeiten, wie ich es schon beim ersten Mal vorhatte. Kein Baum zwingt mich in die Knie.“

Der 59 Jahre alte Norman hatte die Weltrangliste in den 80er und 90er Jahren insgesamt 331 Wochen lang angeführt.