Neuer Weltranglisten-Vierter: Tiger Woods

Golfstar Woods klettert mit Sieg auf Platz vier

Köln (SID) – Mit seinem fünften Sieg beim US-Turnier in Dublin/Ohio ist Golf-Superstar Tiger Woods in der Weltrangliste um fünf Plätze auf Rang vier geklettert. Angeführt wird das Ranking weiterhin von Luke Donald. Der Engländer hatte in Dublin Platz zwölf belegt und hat weiterhin 10,43 Punkte auf dem Konto.

Dahinter liegt der nordirische US-Open-Sieger Rory McIlroy mit 9,06 Zählern, der in Dublin bei seinem dritten Turnier in Folge am Cut gescheitert war. Rang drei belegt weiterhin der Engländer Lee Westwood (7,91) vor Woods (6,78), der in Dublin mit seinem 73. Sieg auf der Pro-Tour mit US-Legende Jack Nicklaus gleichgezogen hatte.

Martin Kaymer (Mettmann) kehrte auch ohne Turnierstart von Rang elf mit 5,04 Punkten in die Top Ten zurück. Der Ratinger Marcel Siem (1,39) verlor einen Rang und ist nun 121., Alex Cejka (München/0,48) fiel von Platz 353 auf Rang 368 zurück.