David Leadbetter

Golftraining mit David Leadbetter: Pitchen Sie präzise!

David Leadbetter erklärt Ihnen in vier einfachen Schritten, wie Sie aus 80 Metern ganz präzis ean die Fahne pitchen!

Wenn Sie die Pitches rund ums Grün akkurat spielen, notieren Sie viel bessere Ergebnisse auf Ihrer Scorekarte! Mein selbst entwickelter A-Schwung eignet sich auch prima für die Pitch-Schläge. 
Denn die Pitch-Bewegung ist eigentlich nur eine Mini-Version eines vollen Schwungs. Befolgen Sie einfach meine Tipps und arbeiten Sie kontinuierlich an Ihrer Pitch-Technik. Ich verspreche Ihnen: Ihre Annäherungen werden top sein!

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 17.30.091. Öffnen Sie das Schlägerblatt

Die spezielle Bewegung des A-Schwungs – mit einem aufrechteren Takeaway – sorgt automatisch für eine geschlossene Schläger-position. Um dies für die kürzeren Schläge zu kompensieren, sollten Sie das Schlägerblatt so halten, dass dieses leicht rechts vom Ziel zeigt, bevor Sie dann mit den Händen den Schläger greifen.

2. Optimieren 
Sie Ihren Stand

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 17.30.14Aus einem schmalen Stand öffnen Sie etwas Ihre Hüfte in Richtung Ziel, aber stellen Sie Ihren rechten Fuß etwas weiter nacht hinten im Stand, sodass dieser geschlossen ist. 
Dieser „offen-geschlossene“ Stand stabilisiert Ihren Unterkörper und hilft Ihnen dabei, den Schläger im Treff
moment richtig zu releasen.

3. Schwingen Sie kurz zurück

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 17.30.19Nehmen Sie den 
Schläger mit einem halben Rückschwung nach hinten. Die Hände sollten dabei dicht am Körper bleiben. Winkeln Sie auch schon Ihre Handgelenke an, sodass der Schläger nach oben zeigt. Ein kürzerer Rückschwung hilft dabei, dass Sie mehr Kontrolle über den Schläger haben. Und die sorgt für präsize Pitches.

4. Ziehen Sie das 
Knie rein

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 17.30.25Wenn Sie nach unten schwingen, sollte sich Ihr rechtes Knie leicht hinter das linke Knie beugen. Dies verhilft Ihnen zu einer guten Position im Treffmoment: die Hände führen den Schlägerkopf. Sie drücken den Ball so mit einer Portion Backspin in einer guten Flugbahn vom Gras und bringen 
so den Ball ganz nah und genau an die Fahne.

Das könnte Sie auch interessieren: Golfraining mit Leadbetter: Knackige Chips!