Legte einen guten Start in Charlotte hin: Martin Kaymer

Guter Auftakt für Kaymer in Charlotte

Charlotte (SID) – Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer ist gut in das US-Golfturnier in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina gestartet. Der 29-Jährige aus Mettmann blieb auf der ersten Runde mit 69 Schlägen drei unter Platzstandard und lag damit wie auch Nordirlands Star Rory McIlroy zunächst unter den Top 10.

Als Kaymer sein Tagewerk beendete, hatte erst rund ein Drittel des Teilnehmerfeldes alle 18 Löcher absolviert. Spitzenreiter zu diesem Zeitpunkt war der ehemalige US-Masters- und US-Opensieger Angel Cabrera aus Argentinien mit 66 Schlägen vor dem US-Duo Stewart Cink und Jonathan Byrd (beide 68).

Kaymer ist der einzige deutscher Starter bei der mit 6,9 Millionen Dollar dotierten und erstklassig besetzten Konkurrenz. Der Sieger kassiert einen Scheck über 1,242 Millionen Dollar.