Charlie Beljan feiert seinen ersten Turniersieg

Happy End für Charlie Beljan

Lake Buena Vista (SID) – Happy End für Charlie Beljan: Nur zwei Tage nach seinem Krankenhausaufenthalt hat der 28 Jahre alte Golfer in Lake Buena Vista nahe Orlando/Florida seinen ersten Turniersieg gefeiert. Der US-Amerikaner setzte sich dank einer abschließenden 69er-Runde auf dem Par-72-Kurs und einiger Erdnussbutter-Sandwiches mit 272 Schlägen vor seinen Landsleuten Matt Every und Robert Garrigus (jeweils 274 Schläge) durch. Der Münchner Alex Cejka beendete das Turnier nach einer schwachen 77 mit 289 Schlägen auf dem geteilten 71. Platz.

PGA-Rookie Beljan gewann das mit 4,7 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 3,7 Millionen Euro) dotierte Turnier im Disney World Resort, obwohl er nach der zweiten Runde wegen Kurzatmigkeit und Herzrasen ins Krankenhaus eingeliefert worden war. „Die Ärzte haben zwar gesagt, dass es mir für eine Entlassung gut genug geht, aber nicht unbedingt für Golf“, sagte Beljan.

Auch am dritten Tag hatten Beljan dieselben Beschwerden geplagt wie am Vortag. „Dann habe ich mich mit meinem Caddie kurz ausgeruht, ein paar Sandwiches gegessen und durchgeatmet“, verriet Beljan. Der Erfolg kehrte zurück, prompt spielte er nach dem kurzen Picknick Birdies auf den beiden folgenden Löchern und sicherte sich auf der vierten Runde schließlich den Siegscheck über 846.000 Dollar (665.000 Euro).