Harris English gewinnt in Memphis

Harris English siegt in Memphis

Memphis (SID) – Golfprofi Harris English hat beim US-Turnier in Memphis/Tennessee seinen ersten Sieg auf der PGA-Tour eingefahren. Der 23 Jahre alte US-Amerikaner beendete das Turnier auf dem Par-70-Kurs mit 268 Schlägen und benötigte damit zwei Schläge weniger als seine Landsmänner Scott Stallings und Routinier Phil Mickelson auf dem geteilten zweiten Platz. Nach vier Wettkampftagen blieb English in seinem zweiten Jahr auf der US-Tour insgesamt zwölf Schläge unter Par und strich knapp 800.000 Euro Preisgeld ein.

Bereits am zweiten Wettkampftag hatte English in Memphis mit einer 64 ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt, am Schlusstag kam er nach 69 Schlägen mit fünf Bogeys und sechs Birdies ins Klubhaus. Deutsche Golfprofis waren nicht an Start.