Titelverteidigerin Nicole Gögele hat ebenso gemeldet wie der zweifache Gewinner Thomas Gögele.

HDI-Gerling German PGA Championship 2011

In Laatzen vor den Toren von Hannover gehen zwölf Damen und 144 Herren bei der Deutschen Meisterschaft der Golfprofessionals an den Abschlag, dem bedeutendsten Turnier des Jahres. Allein bei den Herren geht es um ein Ge-samtpreisgeld von 60.000 Euro. Ich freue mich schon jetzt auf spannende Tur-niertage mit einigen der besten Golfer der PGA of Germany, sagt Jens Wohlthat, Vorstand der HDI-Gerling Industrie Versicherung AG, Titelsponsor des Turniers.

Laatzen bei Hannover Eine überlegene Siegerin bei den Damen, vier Tage lang Professional Golf auf hohem Niveau, täglich viele hundert Zuschauer auf der Anlage und bei den Herren Spannung bis zum letzten Putt: Die HDI-Gerling German PGA Championship in Laatzen bei Hannover präsentierte sich im letzten Jahr als überaus gelungene Premiere. Erstmals wurde die offizielle Deutsche Meisterschaft der PGA Golfprofessionals auf der Anlage von Golf Gleidingen ausgetragen, in einem der führenden Golfresorts Deutschlands. Nicole Gögele aus dem oberbayerischen Bernried siegte mit 18 Schlägen Vorsprung vor ihren Konkurrentinnen, im mit Spielern der Challenge Tour und der EPD Tour stark besetzen Feld der Herren setzte sich Sebastian Buhl aus dem niederbayerischen Loham durch. Mit überragender Konstanz und am Ende 16 unter Par verwies er Dennis Küpper, Richard Porter und Maximilian Glauert auf Platz 2, hatte nach 72 Löchern vier Schläge Vorsprung und die Siegertrophäe sowie 10.000 Euro Preisgeld im Gepäck. Außerdem einen Titel, der mir sehr viel bedeutet, so Buhl.

 Als Turnier-Titelsponsor sind wir sehr stolz darauf, die Deutsche Meisterschaft der PGA Golfprofessionals nach 2010 zum zweiten Mal in Gleidingen und damit in unmittelbarer Nähe unserer Firmenzentrale in Hannover durchführen zu kön-nen, sagt Jens Wohlthat, Vorstand der HDI-Gerling Industrie Versicherung AG. Wir unterstützen die German PGA Championship bereits seit vielen Jahren und haben mit diesem Austragungsort einen Platz gefunden, der dem hohen sportli-chen Niveau dieses Turniers voll gerecht wird.

Titelverteidigerin Nicole Gögele hat ebenso gemeldet wie der zweifache Gewinner Thomas Gögele. Hauptkonkurrentinnen von Nicole Gögele sind Jacqueline Dittrich und Daniela Graumann. Im Wettbewerb der Herren gilt Titelverteidiger Sebastian Buhl spätestens nach seinem Triumph am 5. Juli bei der Coburg Bro-se Open als Top-Favorit; dort unterstrich er eindrucksvoll seine exzellente Form. Mit Jochen Lupprian, Sieger des Turniers 2005 und Gewinner der PGA Match-play Championship 2011, sowie den EPD-Tour-Top-Spielern Maximilian Glauert und Dennis Küpper hat er jedoch starke Konkurrenz, ebenso mit erfahrenen Pro-fessionals wie Simon Brown oder Mark Stevenson. Ob die bayerische Dominanz im niedersächsischen Hannover Bestand haben wird, bleibt abzuwarten. Fest steht: Die HDI-Gerling German PGA Championship hat vor den Toren des Hauptsitzes von Titelsponsor HDI-Gerling ein neues Zuhause gefunden.

Wir haben mit Golf Gleidingen eine exzellente Heimat für unser wichtigstes Tur-nier des Jahres gewonnen. Mit großer Freude und Spannung sehen wir der zwei-ten Auflage entgegen, so Stefan Quirmbach, Präsident der PGA of Germany. Unsere Mitglieder sollen sich bei der Deutschen Meisterschaft mit und auf einem Platz messen, der ihnen alles abverlangt. Zugleich soll dieses Turnier den Besu-chern ermöglichen, professionelles Turniergolf aus nächster Nähe zu erleben. Beides ist auf der Anlage von Golf Gleidingen in bester Weise garantiert.

Die Golfanlage Gleidingen setzt seit über zehn Jahren Maßstäbe in der Region. Nur 15 Autominuten vom Hauptbahnhof Hannover entfernt entstand ein Golf-sportparadies, das für Könner und Einsteiger gleichermaßen beste Bedingungen bietet. 70 Hektar bestes Ackerland verwandelte Besitzer Friedrich-Wilhelm Knust Ende der 90er Jahre in ein Resort mit inzwischen 27 Spielbahnen plus 6-Löcher-Kurzplatz. Die Driving Range bietet 100 Abschlagplätze. Dass auch die 16. Auf-lage der HDI-Gerling German PGA Championship Anfang August in Laatzen bei Hannover gelingen wird, daran besteht kein Zweifel. Nach der überragenden Re-sonanz im letzten Jahr erwarten die Gastgeber erneut großes Zuschauerinteres-se aus der gesamten Region. Rund um das Turnier sind Aktionen wie Equip-ment-Demos von Schlägerherstellern und Schnuppergolf geplant. Der Eintritt ist an allen Tagen frei, Zuschauer sind herzlich willkommen. Weitere Informationen zum Turnier sowie Live-Scoring an den Turniertagen gibt es unter www.pga.de.