Hurrikan Irene bedroht die PGA-Tour

Hurrikan Irene bedroht Golfturnier der PGA-Tour

Edison (New Jersey/USA) (SID) – Hurrikan Irene bedroht die Ostküste der USA und hat nun auch Auswirkungen auf die PGA-Tour. Das mit acht Millionen Dollar (ca. 5,5 Millionen Euro) dotierte Golfturnier im Plainfield Country Club wird auf drei Runden verkürzt und endet nun am Samstag nach 54 Löchern.

Nach der ersten Runde führte Matt Kucha (USA) mit 63 Schlägen vor seinen Landsmännern Harrison Frazar und William McGirt (je 64). Der frühere Weltranglistenerste Vijay Singh (Fidschis) lag mit 65 Schlägen in Lauerstellung. Deutsche Teilnehmer sind nicht am Start.