Bei den Scottish Open gut in Form: Martin Kaymer

Kaymer bleibt Spitzengruppe auf den Fersen

Inverness (SID) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer (Mettmann) hat bei den Scottish Open auch am zweiten Tag seine gute Form unterstrichen. Auf dem Par-72-Kurs in Inverness ließ der 27-Jährige seiner 67 zum Auftakt am Freitag eine 68 folgen. Nach sieben Birdies bei nur drei Bogeys am zweiten Tag startet der ehemalige Weltranglistenerste wie Branchenführer Luke Donald (England) vom sechsten Rang mit drei Schlägen Rückstand auf die Spitzenreiter Alexander Noren (Schweden) und Francesco Molinari (Italien) zur dritten Runde.

Dagegen qualifizierte sich Marcel Siem (Ratingen) bei dem mit 3,2 Millionen Euro dotierten Turnier nur um Haaresbreite für die „zweite Halbzeit“. Dank eines Birdies am 18. Loch umging Siem den Cut von 141 Schlägen um einen Schlag. Nach einer 71 zum Auftakt spielte der 31-Jährige am Freitag eine 69 und nimmt den 57. Rang ein.